Gemeinsam Gutes tun

Die ersten Schneeflocken fielen und die Grundschüler der Klasse 2a der Grundschule Beucha begannen am 20.11.2018 die ersten Plätzchen für die Weihnachtszeit zu backen. Aber nicht nur für sich selbst. Die Kinder wissen, dass viele alte Menschen allein sind oder keine Kraft zum haben. So entstand die Idee, gemeinsam mit pflegebedürftigen Menschen Plätzchen zu backen, die dann zu deren Rentnerweihnachtsfeier im Nachbarort Naunhof vernascht werden können.

Mit Unterstützung des Pflegedienstes Holzhäuser aus Naunhof organisierte die Klassenlehrerin der Klasse 2a nicht nur die Veranstaltung, auch den Transport der Rentnerinnen nach Beucha und zurück.

Die Kinder waren beeindruckt vom Wissensschatz der alten Menschen und sie schauten ihnen begeistert beim Plätzchenausstechen über die Schultern. Viele Schüsseln füllten sich mit liebevoll dekorierten Plätzchen, die Frau Holzhäuser entgegennahm.

Eine großzügige Spende füllte unsere Klassenkasse und die Kinder waren stolz, Gutes getan zu haben. Wir bedanken uns bei allen Beteiligten, der Hortleiterin, den Eltern und Frau Hölzhäuser ganz herzlich und wünschen eine gesunde und friedvolle Weihnachtszeit.

Silke Wienzek